Position der Kommumikation

Ausdruck und Tore zur Welt öffnen

Position der Kommumikation
Ausdruck und Tore zur Welt öffnen

Kommunikation hat ihrem Wesen nach signifikante Grundfunktionen: Sie drückt etwas aus, teilt etwas mit und wirkt auf jemanden ein. Wie immer der Mensch sich verhält, er kommuniziert dadurch auch mit der Welt und bringt sich dabei auch selbst zum Ausdruck, er verfügt über vorgegebenes Basis-Repertoire von Signalen und ist auch in der Lage diese bereits vor einer individuellen Erfahrung zu verstehen. Der Mensch ist gleichsam Empfänger und Sender von Nachrichten. Mit Sicherheit lässt sich sagen, dass der Mensch nicht nur verbal, sondern auch über seinen Körper kommuniziert. Es ist in der Entwicklung des Menschen vorteilhaft, die individuelle Wahrnehmung des eigenen Köpers auch als ein bei der Gesprächsführung vorhandene Information zu begreifen.

Der reflexive Umgang mit eigenen und fremden Körperempfindungen stellt ein großes Potential für die Bewegungsspielräume innerhalb der Kommunikation dar, denn zwischen dem Wort des Senders und der Antwort des Individuums ist die Emotion am Werk. Hat das Individuum einen reflektierten Zugang zu seiner Kommunikation und seinen Emotionen, wird seine Antwort freier und autorisiert sein. Die Grundvoraussetzung für die kongruente Selbst-Offenbarung ist, sich selbst nichts vorzumachen, zu sich selbst zu stehen und sich selbst zu Ausdruck bringen möchte. Der Bewegungsspielraum für seinen persönlichen Ausdruck erweitert sich mit wachsender Kompetenz und dem Verantwortungsbewusstsein des Menschen im Bereich der Kommunikation, indem er sich seiner Wirkungen bewusst ist. Menschen können ihren Bewegungsspielraum und ihre Chancen zur Persönlichkeitsentwicklung ausdehnen, indem sie durch rationale Einsichten ihr Erleben hinsichtlich der Kommunikation besser verstehen und sie lernen sich wertschätzend, authentisch, verständlich und klar auszudrücken. Der Spielraum und die Rahmenbedingung für eine Interaktion, ebenso wie für die Persönlichkeitsentwicklung weiten sich durch gelingende Beziehungen, Empathie, Vertrauen, Verstand, Vernunft, Wert- und Sinnorientierung schaffende lebensbejahende Kommunikationsstrukturen.

AktivierungsSchlüsseln zur Persönlichkeitsentwicklung

Erfahrung und Wissen - Fühlen und Verstehen - Wollen und Tun

Beziehungen

Basis zur Entwicklung schaffen

Emotionen und Gefühle

Ressourcen erkennen und nutzen

Lernen

Erfahrung und Wissen aufbauen

Kommunikation

Ausdruck und Tore zur Welt öffnen

Sie wünschen eine Kontaktaufnahme ...


... oder sind auf der Suche nach meinen Kontaktdaten?

Mit einem Klick zu allen Daten